Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat,
darin zu wohnen.

Teresa von Ávila


(( Körperarbeit nach Tom Bowen

 

Bei der Körperarbeit nach Tom Bowen wird eine Neuorientierung des Organismus vorbereitet. Dabei werden Impulse gesetzt, die den Organismus dazu einladen, alte sich immer wiederholende Reaktionsmuster durch neue sinnvolle und aufeinander abgestimmte Funktionsabläufe zu ersetzen.

 

Nun kann die Lebensenergie ökonomischer eingesetzt werden und die Grundstimmung des Organismus verbessert sich.

 

Die Bowentechnik kann in jedem Alter durchgeführt werden. Sie ist auch wunderbar zur Vorbeugung, denn wer in Balance ist wird weniger krank.

 

Meine Arbeit mit der Bowentechnik ist eine ganzheitliche, sanfte, manuelle Tätigkeit.

 

Durch sanfte Stimulation in Form von Spannung und Entspannung kleinerer Muskelpartien, Faszien, Sehnen, Bändern oder Nerven den sogenannten „Moves“ an bestimmten Stellen Ihres Körpers rege ich diesen an, wieder in seine Balance zu kommen.

 

Ihr Körper bekommt Hilfe zur Selbsthilfe und es kommt zur Wiederherstellung natürlicher Abläufe.

Dabei kann regelmässig beobachtet werden, dass sich ein regulativer Effekt auf das autonome Nervensystem einstellt.

 

Das autonome Nervensystem ist u.a. für die Grundregulation des gesamten Organismus zuständig. Dazu gehören z.B. der Kreislauf, die Atmung, die Verdauung, das Hormonsystem und nicht zu vergessen: die Psyche.


Ich weise darauf hin, dass meine Angebote kein Ersatz für medizinische, ärztliche, psychotherapeutische und psychiatrische Untersuchungen, Diagnosen, Therapien und Heilbehandlungen sind! Für die Erstellung einer Diagnose und Therapie ist Ihr Arzt oder Heilpraktiker zuständig.

 

© 2012 Christine Koch, Gesundheitspraktiker