Sanfte Heilung mit Biophotonenlaser

laserUnsere Zellen erzeugen bei der Zellteilung Licht, wie durch Prof. Dr. Fritz-Albert Popp am Institut für Biophysik dokumentiert wurde. Diese Lichtenergie nennt man Biophoton. Je intakter die Zellkommunikation ist, desto gesünder ist der Mensch. Das Optimum der Zellkommunikation bezeichnet man als Kohärenz. Alle Zellen werden durch Licht gesteuert. In unserem Fall übernimmt der Laser die verloren gegangene Steuerung auf der übergeordneten Ebene. Dann können die Zellen  ihre verloren gegangene Kohärenz wiedererlangen.

Gesunde Zellen strahlen Licht ab und kommunizieren über das Licht mit den anderen Zellen. Kranke Zellen haben eine entsprechend veränderte Strahlung und behindern damit die reibungslose Kommunikation untereinander.

Die Folge ist: fehlende Vitalität und Gesundheit.Farben

Um die fehlende Energie in den Zellen wieder herzustellen, wurde von der Firma HerbaLux ein Biophotonenlaser entwickelt, der über 100 verschiedene Programme beinhaltet.

Diejenigen, die bereits eine Laserbehandlung erfahren haben, können über die sanfte Selbstheilung wunderbare Dinge berichten.

Hier einige Beispiele:

  • Deutlich höhere Konzentrationsfähigkeit
  • Schlafstörungen verschwanden
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Schmerzen lösten sich auf
  • Depressionen verringerten sich
  • Steigerung des Wohlbefindens

So sind noch viele Bereiche zu benennen, die deutliche Verbesserungen zeigten.

Das schöne an dem Biophotonenlaser ist, dass er keine Nebenwirkungen hat. Das einzige, was jeder tunlichst vermeiden sollte, ist das direkte hineinschauen in den Laser.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.